Förderverein unterstützt die Young Roosters

29.11. – Mit 1500 Euro unterstützt der Förderverein „puck“ – Das Eishockey-Museum die Young Roosters. mehr erfahren

Erinnerung an die nicht umgebaute Eissporthalle

20.11. – „Auf der roten Sitzschale habe ich jahrelang in Block A, Reihe 12, Platz 1, gesessen und habe die ECD- und Roosters-Spiele mit Leidenschaft verfolgt. Wir waren immer eine Gruppen von 10 Eishockey-Fans, die alle Dauerkarten hatten“, erinnert sich Eishockey-Fan Ralf Nowaczek, der aktuell dem Helferkreis von „puck“ – Das Eishockey-Museum in Hemer angehört. mehr erfahren

Weitere Kartons zur Archiv-Optimierung

08.11. – Das heimische Unternehmen Stolzenberg Druck GmbH & Co KG, Osemundstraße, Iserlohn, das auch dem Sponsorenpool der Iserlohn  Roosters angehört, hat dem Förderverein von „puck“ – Das Eishockey-Museum 75 Kartons geschenkt. mehr erfahren

Eine Eishockey-Weihnachtstüte

29.10. – Eine mit Eishockey-Souvenirs gefüllte Nikolaus- oder auch Weihnachtstüte realisiert der Vorstand vom „puck“ – Das Eishockey-Museum. mehr erfahren

Eishockey-Museum bleibt geschlossen

24.10. – Die aktuellen Corona-Zahlen lassen keine andere Entscheidung zu: mehr erfahren

Wir alle wollten, Corona nicht

24.10. – Bereits im April mussten wir den Besuch des kanadischen Botschafters Stéphane Dion zu den Akten legen, weil Corona zu der Zeit öffentliche Veranstaltungen unmöglich machte.  mehr erfahren

Eine außergewöhnliche Weihnachtsfeier im Steigenberger Hotel in Düsseldorf

29.09. – In der Saison 1984/ 85 konnte Heinz Weifenbach den Düsseldorfer Unternehmer und Finanz-Experten Mario Ohoven als Trikotsponsor gewinnen. mehr erfahren

Bob und Julia Wren sowie Roosters-Doc Jochen Veit Gäste im „puck“ – Das Eishockey-Museum

17.09. – Mal wieder Zuhause weilte Julia Wren (geb. Klose) mit Ehemann Bob, der 98 Spiele (Saison 2007/ 08 und 2008/ 09) für die Iserlohn Roosters bestritten hat. Natürlich wollten beide auch „puck“ – Das Eishockey-Musum besuchen. Beim rund 90minütigen Rundgang waren auch Roosters-Arzt „Doc“ Jochen Veit und Janine Hühne dabei (Jochen Veit ist seit 12 Jahren […] mehr erfahren

„puck“ – Das Eishockey-Museum wird für Gruppenführungen geöffnet

03.09. – „puck“ – Das Eishockey-Museum bleibt weiter für den spontanen Besuch an Samstagen und Sonntagen geschlossen.  mehr erfahren

Die Eishockey-Traditionsmaske ist neu

02.09. – Die Sauerländer Eishockey-Tradition zu pflegen ist für den Förderverein von „puck“ – Das Eishockey-Museum seit der Museums-Eröffnung am 5. Juli 2019 eine tägliche Verpflichtung. Diese Tradition wird im „puck“ – Das Eishockey-Museum eindrucksvoll und einzigartig in Deutschland umgesetzt. Obwohl das Eishockey-Museum zurzeit noch geschlossen ist (Gruppenführungen sind aber möglich – siehe www.museum- puck.de), wurden aufgrund der Materialfülle schon einige inhaltliche Veränderungen vorgenommen.  mehr erfahren